Männer 1 – HSG Ebersbach-Bünzwangen 2: 32:21

Männer 1 – HSG Ebersbach-Bünzwangen 2: 32:21

Im letzten Heimspiel der Saison ging es für die Männer 1 darum, sich die Chance auf den Nichtabstieg zu erhalten und sich außerdem ordentlich vom eigenen Publikum zu verabschieden.

Die Zuschauer in der Sulzgrieser Sporthalle sahen eine enge erste Halbzeit, in der sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen konnte. Die SG agierte, wie in der Vorwoche aus einer stabilen 3:2:1-Abwehr heraus und konnte so immer wieder zu einfachen Ballgewinnen kommen und diese in einfache Tore ummünzen. Jedoch schlichen sich auch immer wieder Fehler ins Spiel der SG ein, sodass auch der Gegner seine Chancen bekam. Mit einer knappen 14:12-Führung ging es schließlich in die Pause.

Aus dieser kam die SGE hellwach, zwar konnte die HSG das erste Tor der zweiten 30 Minuten erzielen, doch dann kam die SGE und legte einen 7:0-Lauf hin und konnte sich so auf 19:13 absetzen, was einer Vorentscheidung gleichkam. Am Ende gewann die SGE mit 32:21.

Nach diesem wichtigen Sieg hat es die Mannschaft nun selbst in der Hand, den Nichtabstieg im letzten Saisonspiel am kommenden Samstag klar zu machen. Anpfiff ist um 16:00 Uhr in Weilheim (Egelsbergstraße 1, 73235 Weilheim/Teck). Die Mannschaft würde sich über lautstarke Unterstützung freuen.

Es spielten: Panterott, Schrade; Obrock (1), Schneider (4), Heber, Wolke, Wunderlich (5), Walter (1), D. Spahr (4), Baldauf (1), Oellbrunner (8), Martinovic (3), Zeh (2), M. Spahr (3)

Trainer: Cosalter, P. Spahr

Menü schließen