Damen – TV Plieningen: 33:19

Damen – TV Plieningen: 33:19

Nach der knappen Niederlage von letzter Woche wollten die SGE Mädels im zweiten Heimspiel der Saison wieder Punkte einfahren.

Das Spiel gegen den TV Plieningen gestaltete sich bis zur 18. Minute sehr ausgeglichen (8:8). Viele Fehlwürfe und mangelnder Konzentration verhinderten eine frühere Führung. Ab der 19. Minute fanden wir besser in das Spiel, sodass wir bei einem Stand von 14:9 in die Halbzeit gingen.

In der Kabine wurde nochmal klargestellt, dass wir jetzt unsere Torchancen verwerten und unser Tempospiel umsetzten mussten. In der 40. Minute stand es 21:11, wir hatten uns eine sichere Zahn-Tore-Vorsprung erarbeitet. Durch eine stabile Abwehrleistung und eine gut aufgelegte Martina im Tor konnten wir nun unser Spiel durchziehen. Mit sauberen Tempogegenstößen und wunderschönen Torwürfen konnten wir den Vorsprung weiter ausbauen und gewannen am Ende verdient mit 33:19.

Leider mussten wir uns nach dem Spiel auch von einer Spielerin fürs Erste verabschieden. Ami wird in Kürze ihr Studium in Magdeburg antreten. Wir wünschen Ami eine wunderschöne Zeit, du wirst uns hier fehlen.

Bereits am Samstag steht für die Damen der SGE um 18:00 Uhr in der Schelztorhalle das Stadtderby gegen das Team Esslingen an.

Es spielten: Zeller, Mühlich; Maier (1), S.Merk (1), Baldauf (1), Huber,  A.Merk (9), Oelbrunner (1), Ple Pla,  Rilling (3), Auwärter (3), Heinrich (3), Wolke (11), Srsa

Menü schließen