wC-Jugend WOL: SG H2Ku Herrenberg – JSG TEAM Esslingen 13:23

wC-Jugend WOL: SG H2Ku Herrenberg – JSG TEAM Esslingen 13:23

Zum zweiten Auswärtsspiel in der Württemberg-Oberliga traten unsere Esslinger Mädels bei der SG H2Ku Herrenberg am Rande des Schwarzwalds an. Der Nachwuchs von den 2. Bundesliga-„Kuties“ startete ebenfalls mit 0:4 Punkten schlecht in die Saison.  

Deshalb gingen unsere Jungadlerinnen nach den beiden Auftaktniederlagen diesmal voll konzentriert in die Partie. Auch wenn die Mannschaft aus dem Gäu mit 2:0 in Führung ging blieben die Esslinger Mädels mit der starken Abwehr um Nina A. ruhig und gingen durch Line T. in der 5. Spielminute erstmals mit 2:3 in Führung. Bis zur 20. Spielminute blieb die Partie relativ ausgeglichen ehe Carla K. mit ihrem dritten Treffer das 6:9 erzielte. Im Gegensatz zu den beiden Spielen zuvor wurden leichte Fehler fast vermieden und die Jungadlerinnen hielten diesen Drei-Tore-Vorsprung bis zum 8:11 Pausenpfiff.

Mia R. erzielte dann mit dem 9:12 ihren vierten Treffer aus fast unmöglichem Winkel und läutete damit die zweite Halbzeit ein. Herrenberg tat sich nun sehr schwer gegen die an diesem Tage sehr gut stehende Abwehr und die überragende Torfrau Tamara B. mit insgesamt 19 Paraden. Schnelle Mitte, Tempogegenstöße, häufiges Wechseln der Positionen und Spieler machten dem Gegner zu schaffen. Durch einen Hattrick von Jasmin W., zwei weitere unglaubliche Treffer von Mia R. und weitere Tore durch unseren Wirbelwind und Torschützin vom Dienst Carla K. erhöhte man praktisch ohne Gegenwehr schnell auf 10:20. Sarah F. gelang in der 40. Minute das 11:21. Diesen 10-Tore-Vorsprung (!) hielt die JSG TEAM Esslingen bis zum vielumjubelten 13:23 Siegtreffer durch Franziska S.. Endlich! Der erste Sieg in der Württemberg-Oberliga und das auch noch Auswärts! Auf dem Feld und in der Kabine erklang „So seh´n Sieger aus“ in Endlosschleife.

Eine starke Leistung aller eingesetzten Spieler und dem Trainergespann. Allerdings gilt hier ein besonderer Dank den „Aushilfstrainern“ Volker Pikard und Mario Pirner, die den aus privaten Gründen fehlenden Thomas Freiwald hervorragend ersetzten und natürlich den lautstarken mitgereisten Fans unserer Jungadlerinnen. Wir sind ein TEAM! Leonberg/Eltingen kann kommen!   

In Herrenberg waren folgende Spielerinnen für die JSG TEAM Esslingen im Einsatz:

Tamara B. (TW), Nina A., Franziska S. (3), Jana F., Jana P., Jasmin W.d (3),Sarah F. (1), Carla K. (7), Carla H., Line T. (3), Nele P.,  Mia R. (6), Mara W.d Nadja W..      

Menü schließen