mA-Jugend Bezirksliga: JSG Urach-Grabenstetten – JSG Team Esslingen 27:31 (14:14)

mA-Jugend Bezirksliga: JSG Urach-Grabenstetten – JSG Team Esslingen 27:31 (14:14)

Trotz der langen Anfahrt waren unsere treuen Fan-Eltern zum Spiel der Jung-Adler nach Grabenstetten angereist. Zum Erhalt des ersten Tabellenplatzes musste ein Sieg her.

Das war allen bewusst. Unsere Jungs starteten gut in die erste Halbzeit. Bis zur 9. Minute hatten sie sich bereits einen Vorsprung von 4:8 erarbeitet. Doch dann kippte das Spiel. Zu wenig Spritzigkeit im Offensivspiel, keine erkennbar zum Ziel führenden Spielzüge, keine cleveren Torabschlüsse und ein inkonsequentes Abwehrverhalten führten zu einem scheinbaren Desaster. Dem Gastgeber gelang es in den folgenden 16 Minuten durch schnelles Offensivverhalten und schönen Toren aus zweiter Reihe unser TEAM um Trainer Volker Pikard regelrecht zu überrollen. Urach-Grabenstetten schoss 10 Tore, unsere Jung-Adler nur 1. Somit stand es In der 25. Minute 14:9 für die Hausherren.

Doch dann zeigte sich in den darauffolgenden 5 Minuten die gute Moral des gesamten TEAMs. Ein Trainer, der die Ruhe bewahrte – Fans, die ihre Jungs anfeuerten und Spieler, die es gemeinsam aus eigener Kraft schafften, bis zum Ende der ersten Halbzeit 5 Tore zu schießen, drei schöne Treffer von Simon und je eins von Tom und Hannes, und vor allem, kein einziges gegnerisches Tor mehr einzufangen. Das Spiel war wieder offen. Die Mannschaften gingen mit einem 14:14-Untentschieden in die Pause.

Die zweite Halbzeit begann mit zwei Führungstreffern durch Tom und Moritz. Die Mannschaften zeigten auf beiden Seiten ein sehr ausgeglichenes Spiel und doch gaben unsere Jung-Adler ihre Führung nicht mehr her und konnten, nicht zuletzt dank einer überragenden Leistung unseres Torhüters Ajdin, die Führung weiter ausbauen.

Das Spiel endete zum Stand von 27:31. Hut ab Jungs, das Spiel hat echt Nerven gekostet, aber es hat sich gelohnt. Bleibt dran!

Bericht: Vera Widmann und Volker Pikard

Menü schließen