TSV Dettingen/Erms – Damen: 23:21

TSV Dettingen/Erms – Damen: 23:21

Nach der bitteren Niederlage gegen Neuffen wollten die SG-Mädels wieder einen Sieg einfahren und aus Dettingen zwei Punkte mit nach Hause nehmen.

Entsprechend motiviert gingen die Mädels in die Partie, doch merkte man schnell, dass die Gastgeberinnen keine Punkte zu verschenken hatten und dagegenhielten. Die SG spielte nicht so befreit auf, wie aus den letzten Spielen gewohnt und so zog Dettingen Mitte der ersten Halbzeit mit fünf Toren davon (12:7). Gegen Ende der ersten 30 Minuten berappelte sich die SGE jedoch wieder und konnte mit dem Halbzeitpfiff auf 13:12 aufschließen.

Mit frischem Elan ging es in die zweite Halbzeit, welche die SGE mit viel Einsatz wieder offen gestalten konnte und sich zwischenzeitlich einen Vier-Tore-Vorsprung herausspielte (16:20). Doch dann schlichen sich immer wieder Fehler ins SG-Spiel ein, die die Gastgeberinnen wieder zurück ins Spiel brachten. Den Dettingerinnen gelang es das Spiel ihrerseits zu drehen und am Ende mit 23:21 für sich zu entscheiden.

Mit dieser Niederlage haben die Damen den zweiten Tabellenplatz verloren und sind nun auf Schützenhilfe der TG Nürtingen angewiesen, um ihn wieder zurück zu erobern. Dafür muss man jedoch auch die verbleibenden eigenen Partien erfolgreich gestalten und wieder an die Leistungen der Hinrunde anknüpfen. Am 21.03.20 (18:20 Uhr) bietet sich in Hegensberg hierfür die nächste Gelegenheit.