Trainingswochenende der Aktiven

Am vergangenen Wochenende nutzen sowohl die Damen als auch die Männer 1 die freie Zeit, um sich noch einmal intensiv auf die neue Runde vorzubereiten.

Die Damen trafen sich in der Sporthalle Sulzgries, um dort noch einmal ein wenig an Abwehr und Angriff zu feilen. Zudem nutzen sie die Zeit für einige Übungen mit dem Fokus auf den Torhüterinen. Im Anschluss stand dann ein Trainingsspiel gegen die Bezirksliga-Damen der SF Schwaikheim 2 auf dem Programm. Hier mussten sich die SG-Damen zunächst wieder ein wenig an die Spielweise in der Bezirksliga gewöhnen, doch nach den ersten 20 Minuten kamen sie immer besser ins Spiel und es entwickelte sich eine ausgeglichene Partie. Leider ging das Spiel am Ende verloren.

Parallel zu den Damen starteten die Männer 1 in der Sporthalle Serach mit einem Frühstück in den Tag. Der Fokus am Samstag lag zunächst auf den Auftakthandlungen im Angriff, welche auch neben dem Spielfeld an der Taktiktafel besprochen wurden. Am Nachmittag wurde dann auch noch einmal taktisch auf die Abwehr eingegangen, bevor die SG-Männer das Gelernte direkt in einem Trainingsspiel gegen die Männer 2 des SKV Unterensingen anwenden konnten. Besonders in der Abwehr zeigte die SGE eine starke Leistung und gewann das Spiel gegen die klassenhöhere Mannschaft am Ende mit einem Tor.

Sowohl Damen als auch Männer schlossen den Tag mit einem Team-Event, um auch neben dem Feld noch mehr zusammen zu wachsen. Während sich die Damen am Sonntag jedoch ausruhen konnten, bat Männer 1 Trainer Oliver Cosalter seine Schützlinge noch einmal in die Halle, um die Mannschaft weiter auf den Rundenstart Ende Oktober vorzubereiten.

Beide Mannschaften zogen ein sehr positives Fazit des Wochenendes, welches sie sowohl spielerisch als auch menschlich weitergebracht hatte.