Spielbericht

Knappe Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten

10.03.2018 um 18:00Uhr von Redakteur Damen

Knappe Heimniederlage gegen den Tabellenzweiten

Wie schon im Hinspiel verfehlte die SGE knapp einen Punktgewinn gegen die favorisierten Frauen von der HSG Denkendorf/Deizisau.

Nach den zuletzt wechselhaften Leistungen hatte man sich vor heimischer Kulisse einiges vorgenommen.

Von Beginn an wurde das Spiel auf beiden Seiten von den starken Abwehrreihen dominiert.

Bis zur 12 Spielminute waren in einer ausgeglichenen Partie erst 2 Tore auf beiden Seiten gefallen. Auch in der Folge taten sich beide Angriffsreihen schwer. So konnten einige der Tore nur durch 7m Strafwürfe erzielt werden.

Bis zur 25. Minuten beim Stand von 7:7 konnte sich keine der beiden Mannschaften entscheidend absetzen. Kurz vor dem Wechsel kam die SGE immer besser ins Spiel und erspielte sich eine verdiente 2 Tore Führung. Beim Stand von 9:7 wurden die Seiten gewechselt.

Positiv zu erwähnen ist das Debüt von A-Jugendspielerin Sarah Rilling, die von Beginn an auflief und auf der verantwortungsvollen Mittelposition mit einigen schönen Aktionen an der Führung beteiligt war.

Nach Wiederanpfiff setzte sich der positive Trend fort und bis zur 46. Spielminute beim Stand von 15:14 konnte man die Führung verteidigen. Leider gelang es in der Folge nicht, die erfahrenen Rückraumspielerinnen der HSG DD zu kontrollieren und man lies einige einfache Tore aus Einzelaktionen zu.

So stand es nach 51 Minuten 15:18. Dennoch gab man sich nicht geschlagen und schaffte in der 58. Spielminute den Anschlusstreffer zum 18:19. Trotz starker kämpferischer Leistung gelang es der SGE nicht, sich mit einem Punkt zu belohnen. Man musste sich am Ende leider mit 18:20 geschlagen geben. (A.N.)

« Zurück