Spielbericht

Tabellenführer nimmt die Punkte mit

11.01.2018 um 10:20Uhr von Redakteur Damen

Neues Jahr und wir sind wieder zurück. Nach einer erholsamen Weihnachtspause starteten die SGE Damen vergangenen Samstag mit dem ersten Heimspiel gegen den Tabellenführer aus Vaihingen in das Jahr 2018. Trotz Kampfeswillen und Teamgeist hatte die SG Esslingen beim spannenden Hinspiel im Oktober mit einem Tor (19:20) verloren. Und genau diese 2 Punkte galt es sich nun wieder vor heimischem Publikum zurück zu holen.

Doch genau die wollten sich die Damen des SV Vaihingen nicht so ohne weiteres nehmen lassen und starteten mit hohem Tempo die Partie. Nach 9 Minuten Spielzeit hatten die Gäste bereits 6 Tore erzielt während das Team der SGE erst mit einem erfolgreich war. Doch das war schließlich erst der Anfang, was alles in nur einem Spiel möglich war hatten die Spielerinnen diese Saison bereits unter Beweis gestellt. Und so blieb man natürlich dran. Allerdings sollte sich die Kombination aus Wurfpech und stellenweiser Unkonzentriertheit, welche der Gegner sogleich für sich nutzte, als nicht so erfolgsgekrönt herausstellen. Der SV Vaihingen setzte sich kontinuierlich auf 6:15 ab. Dieser Abstand konnte zwar wieder aufgeholt werden doch mit einem Stand von 10:16 endete die 1. Halbzeit. Mit neuem Kampfgeist, Motivation und dem Bewusstsein der eigenen Stärken gingen unsere Damen in die zweite Hälfte aus der nochmal alles herausgeholt werden sollte. Das Spiel war nun ausgeglichener. Jede Mannschaft erzielte abwechselnd Tore, wodurch aber leider auch nicht der Torunterschied aus den ersten 30 Minuten verkürzt werden konnte. In der 45. Spielminute erzielte die SG Esslingen den Anschlusstreffer zum Zwischenergebnis von 19:24. Aber die Gäste schafften es erneut sich abzusetzen und ließen nicht zu, dass die kämpferischen Damen der SGE eine weitere Aufholjagd starten konnten. Und so verloren wir dieses Spiel unglücklich mit einem 23:33 Endstand.

Davon lassen wir uns aber nicht entmutigen und werden schon am kommenden Samstag beim nächsten Heimspiel gegen den TSV Weilheim zeigen was in uns steckt! (A.-L.M.)

« Zurück