Spielbericht

Männer 1 – SG Hegensberg-Liebersbronn 2: 28:25

22.09.2018 um 20:00Uhr von Benedikt Schrade

Eine Woche nach dem Saisonauftakt in Wernau, war die Württembergliga-Reserve der SG Hegensberg-Liebersbronn zu Gast in der Sporthalle Sulzgries. Die SGE wollte an den Erfolg aus der Vorwoche anknüpfen und die nächsten zwei Punkte holen.

 

Jedoch begann die SGE unkonzentriert in der Abwehr, sodass sich in den ersten Minuten ein offener Schlagabtausch entwickelte. Mit zunehmender Spieldauer bekam die SGE die Gäste in der Abwehr jedoch immer besser in den Griff und konnte sich immer weiter absetzen. Zwischenzeitlich führte man in der ersten Hälfte mit acht Toren und ging mit einem Sechs-Tore-Vorsprung in die Kabine (17:11).

 

Nach der Pause konnte man diesen Vorsprung wieder auf 23:14 ausbauen, dann jedoch gab es einen Bruch im Spiel der Esslinger. Die SG Heli kam zurück und legte, begünstigt durch mehrere Fehler im Angriffsspiel der SGE und daraus resultierender Gegenstöße, einen 6-0-Lauf hin. Das Spiel war wieder offen, doch die SGE schaffte es zum richtigen Zeitpunkt wieder zurück in die Spur zu finden und konnte den Vorsprung am Ende über die Zeit retten (Endstand: 28:25).

 

Im nächsten Spiel wartet die HSG Ostfildern 2 auf die Männer der SGE. Die HSG zählt zu den Meisterschaftsfavoriten in der Liga. Hier kann sich die SGE keinen Einbruch wie im Spiel gegen Hegensberg erlauben. Anpfiff ist am 06.10.18, um 20:00 Uhr in der Sporthalle Sulzgries. Die Mannschaft würde sich über zahlreiche Zuschauer freuen.

 

Es spielten: Panterott, Schrade; Schneider (8), Kerstner (3), Wunderlich (4), D. Spahr (3), Baldauf, Weinmann (4), Digel (1), Oellbrunner (4), Martinovic, M. Spahr, Bauer (1), Pötsch

Trainer: Kreiter, Negele, Obrock

 

« Zurück